↓ Land

↓ Berufsgruppe

Kontakt

STECHER CONSULTING

Schweiz und Österreich

Personal- und Unternehmensberatung

Neumattstrasse 6

CH - 6048 Horw

CH + 41 (0)41 340 8000

A    + 43 (0)1 366 8000

info@stecher-consulting.com

STECHER CONSULTING e.K.

Deutschland

Personal- und Unternehmensberatung

Weissenburger Str. 18

D - 13595 Berlin

+ 49 (0)170 906 8000

+ 49 (0)30 85 96 8110

info.d@stecher-consulting.com

STECHER CONSULTING s.r.o

Slovenská Republika

Personálne poradenstvo

Hviezdoslavova 26

SK - 09101 Stropkov

+ 421 (0)54 340 8000

info.sk@stecher-consulting.com




↓ Aktuelle Stellenangebote

RSS Drucken
Gesundheits- und Krankenpflege Stationsleiterin - Stationsleiter oder StV. (100%)
Raum Bern / Solothurn / Oberwallis
07.12.2016 Wir suchen eine Teamplayerin mit Führungskompetenz als Stationsleiterin (Mutter und Kind und Gynäkologie) Aufgaben - Führen der Station - Verantwortung für...

Gesundheits- und Krankenpflege

Stationsleiterin - Stationsleiter oder StV. (100%)

Region: Raum Bern / Solothurn / Oberwallis

Inserat drucken

Stellenbeschrieb:

Wir suchen eine Teamplayerin mit Führungskompetenz als

Stationsleiterin (Mutter und Kind und Gynäkologie)

Aufgaben
- Führen der Station
- Verantwortung für den Personaleinsatz und die Personalentwicklung von insgesamt über 30 Mitarbeiterinnen
- Weiterentwicklung der Organisation
- Mitverantwortung für die Ausbildung von Lernenden und Studierenden
- Interessenvertretung der eigenen Station in Gremien und Arbeitsgruppen

Das Spital bietet attraktive Anstellungsbedingungen und verfügt über ein eigenes Restaurant mit reduzierten Preisen für das Personal sowie über eine Kindertagesstätte.

Anforderungen:

- Abgeschlossene Weiterbildung zur Dipl. Pflegefachfrau (HF/FH) oder Dipl. Hebamme
- Abgeschlossene Führungsweiterbildung oder Bereitschaft diese zu absolvieren
- Mehrjährige, fundierte Praxiserfahrung in Fachgebiet Frauenheilkunde mit Führungserfahrung
- Um ihre Funktion erfolgreich auszuüben sind Sie in der Lage, Ihre Interessen zu vertreten, den Überblick stets zu behalten und Konflikte konstruktiv anzugehen
- Sie sind offen für Neuerungen und treiben Weiterentwicklungen aktiv voran
- Sie können sich in Deutsch und Französisch gut verständigen (Muttersprache ist eine dieser beiden Sprachen)

Referenzen und allgemeine Informationen vorab über das Leben und die Arbeitsbedingungen in der Schweiz, über Arbeitszeugnisse, Gehälter, usw. finden Sie unter "Rund um die Arbeit" oben auf der Webseite.

Haben wir Ihr Interesse an dieser Stelle geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

STECHER CONSULTING
Personal- und Unternehmensberatung
z.hd. Angelo M. Stecher
Neumattstr. 6
CH - 6048 Horw
Schweiz

Tel: 0041 (0)41 340 8000
E-Mail: info@stecher-consulting.com

Wir nehmen nach Erhalt der Unterlagen mit Ihnen Kontakt auf.

Bewerben

Erfahrungsbericht - Stellensuche in der Schweiz
Als ich im April 2015 den...
Erfahrungsbericht: Als Operationstechnische/r Assistent/in in die Schweiz
14. Oktober 2016: Kurz zu...
Empfehlung aus einem mittelgrossen Spital
Empfehlung für Herrn Angelo...
Gesundheits- und Krankenpflege Operationsfachfrau/-mann / Operationstechnische/r... (80-100%)
Zürich / Zug / Aargau
07.12.2016 Als Pflegefachfrau/-mann mit FA OP-Pflege oder TOA / OT arbeiten Sie hier mit modernsten Operationstechniken und Geräten und erlernen ein breites Spektrum an...

Gesundheits- und Krankenpflege

Operationsfachfrau/-mann / Operationstechnische/r Assistent/in (80-100%)

Region: Zürich / Zug / Aargau

Inserat drucken

Stellenbeschrieb:

Als Pflegefachfrau/-mann mit FA OP-Pflege oder TOA / OT arbeiten Sie hier mit modernsten Operationstechniken und Geräten und erlernen ein breites Spektrum an Eingriffen im Bereich HNO, Augen und Kieferchirurgie. Sie sind mitverantwortlich für die Sicherstellung und Entwicklung einer guten Arbeitsqualität.

Unser Kunde bietet Ihnen eine vielseitige Aufgabe in einer fortschrittlichen Arbeitsumgebung, welche geprägt ist von hoher Qualität, Selbständigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein. Sie erhalten die Möglichkeit, gezielte Weiterbildung in Anspruch zu nehmen. Ein motiviertes und engagiertes Team unterstützt Sie dabei in allen Belangen.

Anforderungen:

Sie sind eine diplomierte Pflegefachperson mit FA OP-Pflege oder TOA / OT-HF. Sie sind belastbar, flexibel, motiviert und übernehmen gerne Verantwortung. Eine konstruktive interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Ihnen wichtig. Zudem sind Sie bereit, Ihren Beitrag in der Ausbildung der Lernenden zu leisten. Auch sind Sie kommunikativ, team- und kritikfähig.

Wenn Sie in einem Umfeld mitarbeiten wollen, in dem Sie gefordert und gefördert werden, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Weitere allgemeine Informationen vorab über das Leben und die Arbeitsbedingungen in der Schweiz, über Arbeitszeugnisse, Gehälter, usw. finden Sie unter "Rund um die Arbeit" oben auf der Webseite.

Haben wir Ihr Interesse an dieser Stelle geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

STECHER CONSULTING
Personal- und Unternehmensberatung
z.hd. Angelo M. Stecher
Neumattstr. 6
CH - 6048 Horw
Schweiz

Tel: 0041 (0)41 340 8000
E-Mail: info@stecher-consulting.com

Wir nehmen nach Erhalt der Unterlagen mit Ihnen Kontakt auf.

Bewerben

Empfehlung durch einen Anästhesiefachmann aus der Schweiz
Ich freue mich, Herrn...
Musterlohnabrechnung z.B. als Pflegefachperson mit Zusatzausbildung - Operationspflege - Anästhesiepflege - Intensivpflege ledig in der Schweiz
Wieviel verdient man als...
Erfahrungsbericht: ALTENPFLEGE - Arbeit in der Schweiz - Wechsel innerhalb der Schweiz
Mein Name ist Andreas...
Gesundheits- und Krankenpflege IMC-Intermediate Care-Aufwachraum (80-100%)
Zentralschweiz
07.12.2016 Für die Intermediate Care (IMC) suchen wir eine Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF als Leitung Das Krankenhaus bietet Ihnen eine überblickbare...

Gesundheits- und Krankenpflege

IMC-Intermediate Care-Aufwachraum (80-100%)

Region: Zentralschweiz

Inserat drucken

Stellenbeschrieb:

Für die Intermediate Care (IMC) suchen wir eine

Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF als Leitung

Das Krankenhaus bietet Ihnen eine überblickbare Organisation, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und moderne Anstellungsbedingungen.

Die Lage ist ideal mit einem hohen Freitzeitwert sowohl in der Stadt wie in der Natur (Schwimmen, Radfahren, Skifahren usw.).

Anforderungen:

Ihre Kompetenzen liegen sowohl in der individuellen Pflege als auch in der interdisziplinären Zusammenarbeit, in der Führung und im Einsatz neuster Technologien. Sie haben 2 Jahre oder länger Berufserfahrung in der Pflege (idealerweise auf einer IMC, IPS, Notfall, AWR) und wollen in einem kleinen Team arbeiten, welches sich täglich den Herausforderungen stellt.

Weitere allgemeine Informationen vorab über das Leben und die Arbeitsbedingugen in der Schweiz, über Arbeitszeugnisse, Gehälter, usw. finden Sie unter "Rund um die Arbeit" oben auf der Webseite.

Haben wir Ihr Interesse an dieser Stelle geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

STECHER CONSULTING
Personal- und Unternehmensberatung
z.hd. Angelo M. Stecher
Neumattstr. 6
CH - 6048 Horw
Schweiz

Tel: 0041 (0)41 340 8000
E-Mail: info@stecher-consulting.com

Wir nehmen nach Erhalt der Unterlagen mit Ihnen Kontakt auf.

Bewerben

Empfehlung durch einen Anästhesiefachmann aus der Schweiz
Ich freue mich, Herrn...
Erfahrungsbericht: Als Kinderkrankenschwester vom Harz in die Schweiz
Erfahrung als...
Erfahrungsbericht aus der Pflege - Stellenwechsel in der Schweiz
Donnerstag 30. Juni 2016:...
Gesundheits- und Krankenpflege Geriatrie / Altenpflege (100%)
Brandenburg
26.11.2016 Seniorenresidenz in Brandenburg • sicherer und abwechslungsreicher Arbeitsplatz • vielseitige, interessante Aufgabenbereiche • motiviertes, nettes Team •...

Gesundheits- und Krankenpflege

Geriatrie / Altenpflege (100%)

Region: Brandenburg

Inserat drucken

Stellenbeschrieb:

Seniorenresidenz in Brandenburg

• sicherer und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
• vielseitige, interessante Aufgabenbereiche
• motiviertes, nettes Team
• vertrauensvoller Umgang
• Durchführung der Grundpflege
• Hilfe bei der Körperpflege unserer Pflegebedürftigen
• Zubereitung von Mahlzeiten
• Sichern der Pflegequalität und Zufriedenheit unserer Bewohner
• Möglichkeit konstruktiv Prozesse mitzugestalten
• Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen möglich

Anforderungen:

• Weiterbildung in der Altenpflege
• Berufseinsteiger oder Berufswiedereinsteiger
• fachliche und soziale Kompetenz
• Freude am Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
• Fahrerlaubnis B PKW oder Kleinbusse wünschenswert


...wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.
Für die Beratung und Vermittlung enstehen für Sie keine Kosten.



STECHER CONSULTING e.K.
Personal- und Unternehmensberatung
z.Hd. Christian Burisch
Weissenburgerstr. 18
D - 13595 Berlin
Deutschland

Tel.Nr.:
+49 (0)170 906 8000
+49 (0)30 8596 8110

E-Mail: info.d@stecher-consulting.com


Wir nehmen nach Erhalt der Unterlagen mit Ihnen Kontakt auf.

Bewerben

Erfahrungsbericht: als dipl. Pflegefachmann FA OP - Wechsel innerhalb der Schweiz / (Operationstechnische/r Assistent/in)
Ich bin nun bereits seit...
Erfahrungsbericht - Stellenwechsel in der Schweiz
14. Februar 2016 - Ich...
Erfahrungsbericht: Als Kinderkrankenschwester vom Harz in die Schweiz
Erfahrung als...
Gesundheits- und Krankenpflege Operationsfachfrau/-mann / Operationstechnische/r... (100%)
Berlin
26.11.2016 Voll- oder Teilzeitbeschäftigung als OTA in einem innovativem Krankenhaus. Sie arbeiten in einem netten Team mit einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre....

Gesundheits- und Krankenpflege

Operationsfachfrau/-mann / Operationstechnische/r Assistent/in (100%)

Region: Berlin

Inserat drucken

Stellenbeschrieb:

Voll- oder Teilzeitbeschäftigung als OTA in einem innovativem Krankenhaus.
Sie arbeiten in einem netten Team mit einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre.

• Zentral-OP mit folgenden Fachbereichen:
Allg.Chirurgie, Hand-/Plastische Chirurgie, Ästhetische Chirurgie,
Unfallchirurgie/Orthopädie, Neurochirurgie
• ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
• Instrumentation und Springertätigkeit
• Vorbereitung der med. Geräte und dem chir. Instrumentarium
• Fortbildungsmöglichkeiten

Anforderungen:

• abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m)
oder Operationstechnischer Assistenten (w/m)
• Berufserfahrung wäre wünschenswert
• hohes Engagement und Freude bei der Arbeit
• Patientenorientiertes Arbeiten



Haben wir Ihr Interesse an dieser Stelle geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.

STECHER CONSULTING e.K.
Personal- und Unternehmensberatung
z.Hd. Christian Burisch
Weissenburgerstr. 18
D - 13595 Berlin
Deutschland

Tel.Nr.:
+49 (0)170 906 8000
+49 (0)30 8596 8110

info.d@stecher-consulting.com


Wir nehmen nach Erhalt der Unterlagen mit Ihnen Kontakt auf.

Bewerben

Musterlohnabrechnung z.B. als Krankenpfleger in einem Spital ledig in der Schweiz - direkt am Ausbildung
Wie hoch ist der Lohn eines...
TOA- Stellenwechsel in der Schweiz
27. März 2016: TOA-...
Muster - Sehr gutes Zwischenzeugnis einer Höfa II
Zeugnisse zu schreiben und...
Rund um die Arbeit
Erfahrungsbericht: KINDERKRANKENPFLEGE - seit März 2002 zum arbeiten in der Schweiz
Ich heisse Karsten Möllner, bin 22jährig, von Beruf Kinderkrankenpfleger und stamme aus Norddeutschland. Seit März 2002 arbeite ich in der Schweiz. In Deutschland habe ich einen Realschulabschluss gemacht und dann ein Jahr im Einzelhandel gearbeitet, weil ich auf meinen Ausbildungsplatz warten musste. Meine Ausbildung habe ich in Kiel an der Universitätsklinik absolviert. Meine Ausbildung...
Drucken Ich heisse Karsten Möllner, bin 22jährig, von Beruf Kinderkrankenpfleger und stamme aus Norddeutschland. Seit März 2002 arbeite ich in der Schweiz.

In Deutschland habe ich einen Realschulabschluss gemacht und dann ein Jahr im Einzelhandel gearbeitet, weil ich auf meinen Ausbildungsplatz warten musste. Meine Ausbildung habe ich in Kiel an der Universitätsklinik absolviert. Meine Ausbildung war sehr interessant.
Es gab in Kiel viele verschiedene Stationen und man wurde eigentlich auf fast allen Stationen eingesetzt. Dadurch konnte ich mich richtig gut orientieren. Ich habe zu Beginn meiner Ausbildung eigentlich gedacht, dass ich nie während längerer Zeit auf einer Station arbeiten
werde. Heute hat sich meine Meinung geändert.

Noch während meiner Ausbildung habe ich mich in ganz Deutschland von Sylt bis München runter für eine feste Anstellung beworben. Eines Tages habe ich im Internet nach freien Stellen gesucht. Gefunden habe ich nur wenig. Als ich die Suche schon fast abbrechen wollte, bin ich auf der Homepage von Stecher Consulting gelandet. Ich habe die Site eigentlich ohne grosse Hoffnung angesehen, weil mir eine Schulkollegin erzählt hatte, dass man zwei Jahre Berufserfahrung bräuchte, bevor man in der Schweiz eine Anstellung bekommen könne. Deshalb habe ich den Personalfragebogen ausgefüllt ohne mir eine echte Chance auszurechnen. Ausserdem hatte ich Zweifel, eine Stellenbewerbung über eine Consulting-Firma laufen zu lassen. Viele Fragen gingen mir durch den Kopf: Was kostet mich so was? Was denkt die Klinik, wenn es so gemacht wird?

Das waren meine grössten Bedenken. Doch dann habe ich das Formular trotzdem ausgefüllt und abgeschickt. Anschliessend ging alles verblüffend schnell. Innerhalb von einem guten Monat war ich bereits in der Schweiz zum Schnuppertag. Und meine anfänglichen Bedenken zerstreuten sich rasch in alle Winde.

Am Schnuppertag wurde mir viel über die Station und über die Zusammenarbeit erzählt. Von 8 bis 14 Uhr durfte ich mir die Station und den Alltag anschauen. Es war im Vergleich zur Kieler Universitätsklinik schon ungewöhnlich. Hier gab es keine Wickelkommoden und nur kleine Zimmer. Beim Gespräch mit der Pflegedienstleitung wurde ich über Versicherungen, Gehalt, Wohnmöglichkeiten, Urlaub und Arbeitszeiten aufgeklärt. Für mich hörte sich alles gut an. Die Pflegedienstleitung wollte mir für meinen Entscheid Überlegungszeit geben. Doch ich brauchte die Zeit nicht, weil ich mich definitiv entschieden hatte, Deutschland hinter mir zu lassen. Ich habe dann zwei Tage nach meiner Zusage von der Klinik Bescheid bekommen, dass ich in der Schweiz anfangen könne.

In Deutschland habe ich sofort allen Freunden und Bekannten von meiner erfolgreichen Stellensuche in der Schweiz erzählt. Viele konnten es gar nicht glauben. Andere sagten, dass ich es in der Schweiz nicht lange durchhalten und bald wieder nach Hause kommen würde. Kollegen aus meiner Ausbildungszeit haben es sehr bewundert, dass ich einen so grossen Schritt von zu Hause mache. Meine Eltern freuten sich riesig über meinen neuen Arbeitsplatz. Auch wenn sie etwas traurig darüber sind, dass ich jetzt 1000 Kilometer entfernt von ihnen lebe, freuen sie sich doch darüber, dass es mir in der Schweiz so gut gefällt.

Gemäss Arbeitsvertrag sollte ich in der Schweiz am 15. März 2002 als Kinderkrankenpfleger anfangen. Doch weil der 15. März ein Samstag war, wurde der Start auf den Montag verschoben. Als Norddeutscher stand ich deshalb am Wochenende sofort auf den Bretter und bin die Berge runter gesaust. Das war geil.

Am Montag hatte ich dann meinen ersten Tag auf der Abteilung 2 Ost (Infektionsstation plus drei chirurgische Betten). Ich wurde gut aufgenommen und zum Glück von einer Deutschen eingeführt. Zum Glück deshalb, weil es zu Beginn recht schwierig war die schweizerdeutsche Sprache zu verstehen. Wenn ich etwas nicht verstand und nachfragte, wurde mir meistens auf Hochdeutsch geantwortet. Auch heute ist es meistens so, obwohl ich unterdessen den schweizerischen Dialekt ganz gut verstehe. Ich habe mich recht schnell integriert. Im Team haben wir einen tiefen Altersdurchschnitt und sind somit auch eine sehr gute Truppe, womit ich nicht sagen will, dass die Älteren das Team immer zerstören. Aber die Jüngeren sind halt lockerer. Nach den Teamsitzungen gehen wir häufig noch ein Bier bzw. andere Sachen trinken und diskutieren, was die Schweizer sehr gerne tun. Auch am Wochenende habe ich Kontakt zu meinen Arbeitskollegen und –kolleginnen, sei es zum Reden oder zum Trinken.

Die Arbeit hier ist genial. Ich habe richtig Zeit für die Kinder, besonders im Sommer. Aufgaben wie intravenös spritzen oder Verbandswechsel bei chirurgischen Patienten gehören in der Schweiz zu meinem Alltag. In Deutschland durften das nur Ärzte machen. In der Schweiz sind die Ärzte für Visite, Verordnungen und Arztgespräche auf Station. Teilweise auch zum Reden mit den Patienten, den Angehörigen oder mit den Pflegenden. Das zeigt, dass es keine Hierarchie gibt und dass die Zusammenarbeit mit den Ärzten sehr nett ist. Natürlich gibt es auch Ärzte, die immer noch die Hierarchie im Kopf haben. Aber solche gibt es in der Schweiz äusserst selten, was ich besonders gut finde.

Ich wohne hier im Personalwohnheim direkt bei der Klinik. Es ist ein schönes, gemütliches, sauberes Haus. Die Wohnungen kosten schon etwas mehr als in Deutschland und auch die Lebensmittel sind teurer. Trotzdem kann ich in der Schweiz fast das Gehalt sparen, das ich in Deutschland verdient hätte. Also kann mir keiner erzählen, dass die Schweiz unter dem Strich teurer ist. Zudem lebe ich hier sehr gut, d.h. ich gucke nicht auf den Pfennig, kaufe mir, was ich will und trinke häufiger mal einen als in Deutschland.

Die Versicherungen werden mir als Ausländer in der Schweiz direkt vom Gehalt abgezogen. Ausgenommen davon sind die Beiträge für die Krankenkasse. Bei den Versicherungen sind mit eingeschlossen: Rentenversicherung, Pensionskasse, Unfall, Arbeitslosenversicherung.
Auch die Steuern sind bereits abgezogen. Die Schweiz hat ein Abkommen mit Deutschland bei der Pensionskasse (Rente), was bedeutet, dass man bei einer späteren Rückkehr nach Deutschland Rente erhält, sofern Deutschland überlebt.

Ich hoffe, dass ich mit meinem Bericht einen kleinen Einblick in das schöne Leben hier verschaffen konnte und wünsche allen ein feines Händchen bei beruflichen Entscheidungen. Ich werde auf jeden Fall hier in der Schweiz bleiben.

Karsten Möllner


---------------------------------------------

Stecher Consulting berät (im medizinischen/pharmazeutischen Bereich) Kandidatinnen und Kandidaten in der ganzen deutschsprachigen Schweiz und KandidatInnen aus dem Ausland neutral, kompetent, seriös und kostenfrei.

---------------------------------------------


Stecher Consulting, Neumattstr. 6, 6048 Horw, Schweiz
Tel: 0041 41 340 8000
Mail: info@stecher-consulting.com
Qualität erzeugt Qualität
Das Motto in unserer Zusammenarbeit
Wir versuchen sowohl für unsere Kunden (Spitäler, Heime, Pharmaunternehmen) die besten MitarbeiterInnen zu finden - wie auch für unsere Kandidatinnen und Kandidaten die besten Arbeitgeber. Wichtige Gradmesser für uns sind der gegenseitige Respekt, die Zielvereinbarung und die Förderung der Mitarbeitenden.